Would you like to switch to the English site?

Grilltheke Header

Beistelltisch

Dauer: 3 Stunden

Los geht's

Arbeitsschutz-Hinweis:
Bei diesem Projekt kommt eine Vielzahl an Geräten
zum Einsatz. Achte bitte stets auf deine Sicherheit
und verwende die nötige Schutzausrüstung

Grilltheke YT Thumbnail DE

Werkzeuge & Material

• PARKSIDE 12V Akku-Winkelbohrmaschine
• PARKSIDE Handkreissäge mit Führungsschiene
• PARKSIDE 20V Akku-Exzenterschleifer oder 20V Akku Hobel
• Holzbohrer und Bitset
• Kegelsenker Bohraufsatz
• Schleifpapier P120
• Pinsel

• 3x Europaletten
• Edelstahl Senkkopfschrauben 4 x 60 mm
• Wetterschutzlasur
• Hakenschrauben

Grilltheke Header

 

Die komplette Anleitung zum Download findest du hier.

Schritt 1

Schritt 1: Seitenteile aussägen

Als Erstes sägst du deine zwei Seitenteile aus jeweils einer Palette aus. Dazu legst du die Führungsschiene am mittleren Querstreben der Palette an. Durch die Schiene gelingt dir ein gerader Schnitt! Zersäge zuerst die Oberseite, wende die Palette und zersäge dann die Unterseite.

Schritt 2

Schritt 2: Oberfläche aussägen

Für die Oberfläche des Beistelltischs verwenden wir einzelne Latten aus der Palette. Um unschöne Nägel in der Oberfläche zu vermeiden, säge die Latten zwischen den Querstreben deiner dritten Palette aus. Aus diesem Ausschnitt ergibt sich die Gesamtbreite deines Tischs.

Schritt 3

Schritt 3: Kanten bearbeiten

Um die scharfen Kanten abzurunden, bearbeitest du sie zum Beispiel mit einem Akku Hobel oder einem Schleifgerät.

Schritt 4

Schritt 4: Bretter anschrauben

Zunächst ordnest du deine ausgesägten Latten über den Seitenteilen an. Lege
hierfür zuerst zwei Latten an die äußeren Kanten und verteile die restlichen Latten gleichmäßig dazwischen. Für die Ablageflächen ordnest du weitere Latten in der Mitte des Tischs sowie ganz unten an. Mit Edelstahlschrauben verschraubst du die Latten an jeweils vier Stellen.
Tipp: Um Zeit zu sparen, markierst du dir die Schraubstellen an einer Latte und “überreißt” die Stelle mit einem Lineal über alle Latten.
Bohre die Markierungen vor und bearbeite die Löcher anschließend nochmal mit einem Kegelsenker. So versinken die Schrauben gleichmäßig und du kannst die Oberfläche problemlos nachschleifen, ohne störende Schraubenköpfe.
Tipp: Eine Winkelbohrmaschine erlaubt dir problemloses schrauben an schwer erreichbaren Stellen.

Schritt 5

Schritt 5: Oberflächen bearbeiten

Schleife deinen Beistelltisch von allen Seiten ab, um die Bleistiftmarkierungen zu entfernen und um deine restlichen Kanten zu glätten. Zuletzt trage eine Außenschutzlasur oder einen Lack in deiner Wunschfarbe auf.

Tipp: Schraube ein paar Hakenschrauben seitlich in deinen Tisch, um Platz für Grillzange und Co. zu schaffen.

Viel Spaß beim Nachbauen!

Finde hier weitere DIY Projekte zum nachbauen!

Eine Frau sägt mit einer Motorsäge ein Teil eines Baumstumpfs ab

Das tut PARKSIDE für dich

Qualität zum besten Preis, die ganz große Auswahl und immer neue Möglichkeiten: Mit PARKSIDE bekommst du viel und alles, was du brauchst.

Zwei Smartphones mit Blick auf die PARKSIDE-App Geräteübersicht und der Startbildschirm mit Arnold Schwarzenegger

Ganz egal, ob iOS oder Android

Die PARKSIDE App steht für dich bereit! Mit dieser App kannst du deinen Akku per Bluetooth® und dein Ladegerät per WLAN verbinden und optimal für dein Projekt einstellen. Ready to connect?

10.000+ Downloads
Google Play Store DE

Google, Android and Google Play are Trademarks of Google LLC.

App Store Apple DE

Apple and the Apple logo are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. App Store is a service mark of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries.